„BETTER FRIDAY“ STATT „BLACK FRIDAY“

Menschlichkeit statt Schnäppchenjagd: Beim BETTER FRIDAY setzten die Mitglieder der Wertegemeinschaft Münchens Erste Häuser am 29. November 2019 ein Zeichen für ein verantwortungsvolles Miteinander statt der an diesem weltweit als „Black Friday“ bekannten Tag üblichen Rabattschlachten. Der BETTER FRIDAY ruft ganz nach dem Motto „Qualität statt Quantität“ zu mehr Rücksicht auf das soziale Umfeld auf.

KUSTERMANN, HIRMER, BETTENRID, HUGENDUBEL und SPORTHAUS SCHUSTER spendeten an diesem Tag einen Teil ihres Tagesumsatzes an das Ambulante Kinderhospiz München. Wir bedanken uns bei allen Kunden, die am „Better Friday“ mitgemacht haben.
Am 2. Dezember konnten wir dem Ambulanten Kinderhospiz München gemeinsam mit den anderen Häusern eine Summe von 22.748,08€ übergeben. 

Münchens Erste Häuser


Die Belegschaft von Kustermann unterstützt Kinderpalliativzentrum

Am Montag, dem 25. November wurde der Spendenerlös einer gemeinsamen Aktion der gesamten Belegschaft der F.S. Kustermann GmbH an das Kinderpalliativzentrum München für schwerstkranke und sterbende Kinder übergeben.

Neben Spielzeug, Büchern, Plüschtieren, Bastelutensilien, Adventskalendern, Nikoläusen, und Babytragen wurde ein Spendenscheck für weiteres Bastelzubehör von Herrn Manuel Hoffmann (Vorsitzender des Betriebsrats F.S. Kustermann GmbH) an das Kinderpalliativzentrum in Großhadern übergeben.

Soziales Engagement hat Tradition bei der Belegschaft des Hauses Kustermann am Münchner Viktualienmarkt. Bei der ersten Mitarbeiteraktion im Juni 2017 konnten rund 3.500,00 Euro für 5 Familien zur Verfügung gestellt werden, deren Kind an einer Krebserkrankung leidet, bei einer Aktion Anfang Dezember 2018 konnten 2 Familien sowie erstmalig das Kinderpalliativzentrum unterstützt werden. 

Mehr Informationen zum Förderverein Kinderpalliativzentrum München e.V


Großer Weihnachtsmarkt auf Ebene 3

Himmlische Weihnachtszeit auf unserem großen Weihnachtsmarkt auf Ebene 3 – entdecken Sie ganz besonderen Christbaumschmuck, viele wunderbare Dekoideen, glanzvolle Beleuchtung und allerlei winterliche Wohn-Accessoires.


Karriere-Start im Einzelhandel: Das Azubi College der Münchner Traditionshäuser

   
Drei Unternehmen von Münchens Erste Häuser investieren mit dem Azubi College in die Zukunft des Münchner Einzelhandels. KUSTERMANN, BETTENRID und SPORTHAUS SCHUSTER blicken auf einzigartige, erfolgreiche Unternehmenshistorien zurück und bieten mit ihrer jahrzehntelangen Erfahrung jungen Menschen einen außergewöhnlichen Start in das Berufsleben.

Seit 2014 schließen sich die Traditionsunternehmen von Münchens Erste Häuser jedes Jahr zusammen, um ein einzigartiges Ausbildungs-Projekt durchzuführen: das Azubi College. Das Programm wird den jungen Auszubildenden im Einzelhandel als ergänzendes Coaching zur betrieblichen Ausbildung und der Berufsschule angeboten. Im Vordergrund steht die Unterstützung beim Einstieg in die Berufswelt. Durch die mehrstufige Qualifizierung werden die Chancen zur direkten Übernahme im Anschluss an die Ausbildung oder die Möglichkeit zum nächsten Karriereschritt signifikant erhöht. 

„Die Ausbildung zur Kauffrau/zum Kaufmann im Einzelhandel wird mit dem Azubi College deutlich aufgewertet und spannender gestaltet. Auch wenn dies eine höhere Investition in jeden einzelnen Auszubildenden bedeutet, wissen wir um den Mehrwert für das Unternehmen und unseren Nachwuchs“, so Robert Waloßek, Geschäftsführer von BETTENRID.

Im Fokus des Azubi Colleges stehen vor allem Themen der Persönlichkeits- und Teamentwicklung. In einzelnen Trainingsblöcken und spannenden Projekten lernen die Berufseinsteiger den erfolgreichen Umgang mit Kunden und Arbeitskollegen. Themen wie persönliche Erfolgsfaktoren, das Wirken auf Andere, sicheres Auftreten, Beschwerdemanagement oder auch die Bedeutung der Kundenbegeisterung werden dabei interaktiv und motivierend geschult. 

„Wir geben unseren Auszubildenden das Rüstzeug an die Hand, vom ersten Tag der Ausbildung den Grundstein für die berufliche Karriere zu setzen“, so Caspar-Friedrich Brauckmann, geschäftsführender Gesellschafter KUSTERMANN. 

Die diesjährigen Nachwuchskräfte wurden seit September letzten Jahres begleitend ausgebildet. Die erfolgreiche Teilnahme des Jahrgangs wurde mit einer feierlichen Zertifikat-Übergabe auf der Abschlussveranstaltung am 8. Juli zelebriert.

„Wir sind stolz, dass ein weiterer Jahrgang an Auszubildenden das Azubi College gemeistert hat und freuen uns auf die nachhaltige Zusammenarbeit“, so Flori Schuster, Geschäftsführer SPORTHAUS SCHUSTER.


Tresorkauf ist Vertrauenssache!

Als BURG-WÄCHTER Tresor-Premiumpartner bieten wir Ihnen fachkundige Beratung und einen Rundum-Service aus einer Hand – inklusive Lieferung und Montage.
In unserer umfangreichen Tresorausstellung überzeugen Sie sich selbst von den Qualitätsprodukten der verschiedenen Tresortypen und Sicherheitsklassen.
Schauen Sie bei uns vorbei, wir beraten Sie gern!


Vorführungen

Aktuell bei Kustermann